Aktuelles

2016

01.09.2017
Heute stellte sich die erste Nachzucht von unserer Sally der ersten Jagdprüfung. :-)
Reeva, Finola von der Klifflinie, erreicht und besteht diese Prüfung mit 71/80 P. Die Prüfung fand in Holland statt und bestand aus Gehorsamsübungen wie Fussgehen mit und ohne Leine, Abrufen auf Befehl und Ablegen. Zudem musste Reeva Wild als Land-, Wassermarkierung und Verlorensuche arbeiten. Darüber hinaus musste eine Memory-Markierung an Land und einmal über Wasser gearbeitet werden.
Super gemacht ihr beiden!!!! Wir gratulieren Nico von Herzen und wünschen ihm weiterhin so viel Spaß und Freude mit seiner Reeva. :-)

20.08.2017
Am gleiben Tag startete Vivian mit Eos (Eckwin von der Klifflinie) auf dem Workingtest "Auf dem ewigen Eis" in der Anfänger-Klasse. Die beiden konnten mit 116/120 P., vorzüglich, den 2. Platz erreichen! So klasse!!! Herzlichen Glückwunsch euch beiden! :-) Die beiden haben zwischenzeitlich 2 x eine Platzierung in der Anfänger-Klasse und sich somit für das DRC-Finale qualifiziert! Wir freuen uns mit den beiden! :-)

20.08.2017
Iris und Evaine starteten heute ebenfalls auf dem MT in Rabenau in der Novice-Klasse! Wir konnten zuschauen und daher kann ich sagen, die beiden haben die ersten 3 Retrieves ganz fabelhat gemeistert und konnten zeigen was sie können! :-) In der 3. Runde im hohen Klee konnte Evaine leider den einen Dummy nicht schnell genug finden. Dieses Los teilte sie mit einigen anderen Hunden... das war wirklich sehr schwierig! Alles in allem sage ich Respekt, das haben Evaine und Iris so schön gemacht! :-)

20.08.2017
In Rabenau auf dem Hofgut Appenborn von Familie Wehle wurden Mock-Trials in der Novice- und Openklasse unter der Sonderleitung von Sybille Wasmuth organisiert. Da mein Herz sowieso immer bei Mock-Trials höher schlägt und ich es einfach liebe mich dieser Herausforderung zu stellen war ich mit Sally in der Open-Klasse mit von der Partie. Die fliegenden Dummys auf der Wiese inkl. schmalem Wassergraben, am Waldrand sowie in dem großen und hohen Kleefeld zu sehen/zu finden, waren sehr spannend und forderte zunehmend alle Hunde und Hundeführer. Sally war sehr motiviert, blieb aber wieder ruhig und konzentriert sowie immer "bei mir"! Sie ließ sich ggf. fantastisch handeln, ich war sehr zufrieden mit ihrer Arbeit. Wir konnten alle Dummys reinholen! Was für ein schöner Tag! :-)
Wir haben ein sehr schönes feedback vom Richter Oliver Kiraly erhalten und am Ende des Tages erhielten wir ein excellent und den 2. Platz für unsere Leistung! :-) Vielen Dank an die Richter Michael Hahn und Oliver Kiraly sowie dem Organistions-Team und allen Helfern. Die Veranstaltung wurde ganz nach dem Vorbild eines Jagdtages umrahmt, so gab es Jagdhornbläser die von dem Gesang der Hunde Gustel und Quintus mit ganzem Einsatz unterstützt wurden. Zudem gab es leckeren Mittagstisch mit bspw. Wurst vom Wild und alles was den Gaumen versüßen kann! Das war rundherum eine sehr schöne Veranstaltung und ich kann nur jedem der Interesse hat empfehlen sich mit seinem Hund einer solchen Herausforderung zu stellen! Wer Lust auf Fotos hat, kann hier gerne schauen. Die Fotos sind von Jasmin Huxsohl und Matthias Wilmes. Vielen Dank euch beiden für die tolle Erinnung! :-)

Mit diesem Ergebnis hatten Sally und ich uns noch einmal für das DRC-Finale 2017 qualifiziert... so soll es also sein!
DRC-Finale - wir kommen! :-)

19.08.2017
Sally durfte als "schwarzer Farbtupfer" mit zwei Stonehunter-Golden-Mädels auf dem Team-WT beim Tanz auf dem Vulkan starten. :-) Und ich durfte mich als Hundeführerin zwischen den beiden Jungs Herbert Barufe und Manfred Bauer postieren. ;-)
Es hat richtig Spaß gemacht mit den beiden. Herzlichen Dank hierfür! :-)
Nicht alles lief ganz rund bei den gestellten Aufgaben, die Aufgaben waren zwar keinesfalls übertrieben schwierig, aber dann eben doch durch die eine oder andere Situation oder Sicht auf die Flugbahn oder Fallstelle wieder ziemlich tricky. Sally sah bspw. einmal eine Markierung überhaupt nicht, ich konnte sie nicht schnell genug umdrehen und so musste ich sie einweisen. Oder wir Hundeführer mussten alle recht heftig unsere Hunde auf Blinds handeln. So waren wir völlig überrascht und irgendwie konnten wir es auch gar nicht so recht glauben... am Ende wurde unser Team mit 262/300 P. als Sieger aufgerufen! :-)
Vielen Dank an die 5 Richter und das Orga-Team des "Tanz auf dem Vulkan"! Das ganze Drumherum ist große Klasse mit viel Erfahrung und Herzenswärme! :-) Wer Lust hat kann gerne hier die Bilder anschauen. Vielen Dank an Georg Mittelbach!

Iris und Evaine starteten in der Fortgeschrittenen-Klasse beim Vulkan. Die Aufgaben waren eine große Herausforderung für alle. So freuen wir uns sehr über das GUTE Ergebnis mit 66/100 P.! Super gemacht ihr beiden! :-)


05.08.2017
Wir sind auf dem Wunstorfer-Workingtest. Dies war Sally und mein zweiter Einzelstart in der Openklasse in diesem Jahr. Die gestellten Aufgaben der Richter konnten wir sehr gut meistern und alle Dummys reinholen. Sally fand es an diesen Tag total klasse mit mir alleine einen schönen 1/2 Tag zu verbringen und arbeiten zu dürfen, so war sie supergut drauf und sehr motiviert! Sie war superflitzig drauf! ;-)
Wir erreichten 112 P./120 P., ein "vorzüglich" und wurden mit einem 3. Platz belohnt! Zudem konnten wir uns mit diesem Ergebnis für das DRC Finale in der Open-Klasse qualifizieren! :-) Herzlichen Dank an die Richter und an das Wunstorfer-Orga-Team. Ein tolles Team - herzlichen Dank für den schönen Tag! :-)

21.-23.07.2017Wir starteten mit unserem Team auf dem IWT in Finnland, Mustio-Kattelus. Die Veranstalter und Richter in Finnland haben einen grandiosen Job gemacht, das Gelände war sehr anspruchsvoll und am Ende wurde es durch die Witterungsverhältnisse an diesen Tagen auch nicht leichter. Schlussendlich war es aber einfach ein unglaublich tolles Erlebnis dabei zu sein und mit den Teams aus anderen Ländern diese 2 1/2 Tage zu verbringen. Das war eine tolle Zeit mit vielen schönen Momenten, netten Menschen und natürlich toller Hundearbeit. Unsere Hunde haben sehr schön gearbeitet und so haben wir eine richtig gute Leistung abgeliefert! Wir sind sehr stolz auf unsere Truppe mit Micha, Jörg, Emma, Herbert, Sybille und den Vierbeinern Willi, Chicco und Sally sowie Unterstützung der jungen und alten Vierbeiner Juppi, Iona und Grace!
Unser Team "Germany 1" wurde schlussendlich mit einem 13. Platz von 29 Teilnehmern belohnt! Wir sind sehr stolz!!! :-)
--> Wer Lust auf weitere Infos rund um den IWT 2017 hat, kann hier auf der offiziellen Webside des IWT beim Labradorclub Finnland schauen. In  facebook gibt es zudem tolle Interviews von den Richtern und auch Filme der gestellten Aufaben, wer will kann gerne hier in facebook einmal zuschauen. :-)

13.05.2017
Nach 10 Jahren habe ich mich mal wieder einer Begleithundeprüfung A+B im DRC gestellt. Sally hat so schön mitgearbeitet und so erhielten wir 79/80 Punkte und somit ein vorzüglich! Den einen Punkt haben wir "abgegeben" weil Sally bei der Abgabe des Dummys nicht vorsitzt! Der Richter Herr Branscheidt mit Unterstützung der Anwärterin Nicole Schmidt haben einen tollen Job gemacht und immer für gute Stimmung gesorgt sowie alle Fragen wurden immer beantwortet! Die Sonderleitung Birgit Müller mit Familie und dem tollen Prüfungsgelände haben den Tag zudem unglaublich familiär gestaltet! Es hat mir viel Spaß gemacht und ich bedanke mich bei allen nochmals ganz herzlich! :-)

29./30.04.2017
Ein großer Wunsch ging in Erfüllung! Zum ersten Mal starte ich mit einem meiner Hunde auf dem German Cup! Irgendwie wollte das aus unterschiedlichen Gründen in den letzten Jahren nie gelingen... entweder waren die Hunde noch nicht so weit oder man plante einen Wurf, wir sind umgezogen und es gab anderes zu bewältigen usw. Es sollte wohl bis jetzt nie sein! Aber in diesem Jahr war es soweit!!! :-)
Mit Sybille Wasmuth und Herbert Barufe sowie ihren Goldens fand sich eine bunte Mischung an Menschen und Hunden! Jeder mit unterschiedlichen Qualitäten und Stärken, egal ob auf zwei- der vier Beinen!!! Das Gelände war ein Retriever-Traum und forderte unseren Hunden an den beiden Tagen viel ab. Wir blieben bei jeder Aufgabe konzentriert und konnten zum größten Teil unsere Hunde die verschiedenen Arbeiten pro Aufgabe zuteilen. Wir hatten ein glückliches Händchen dabei und schlussendlich haben unsere Hunde haben einen tollen Job gemacht! Wir hatten immer viel Spaß und gute Laune miteinander... wir wollten uns einfach 2 gute Tage mit den Hunden gönnen!!! Es ist für mich immer noch unfassbar... WIR HABEN DEN GERMAN CUP 2017 GEWONNEN!!! :-) :-) :-)  Mit 524/600 P haben die Hunde fantastisch gearbeitet!!! Wir sind alle so stolz  auf die Leistung der Hunde und freuen uns nun im Juli auf den IWT nach Finnland zu fahren!!! Es ist schon eine tolle und spannende Erfahrung was einem so passieren kann wenn man Freude daran hat mit seinem Hund zu arbeiten!!! :-)
Mein Dank geht natürlich auch ganz besonders an meine Team-Kollegen Sybille Wasmuth mit ihrem Willi und Herbert Barufe mit seier Chicco und natürlich ganz besonders an meine liebe Sally! :-)

25. und 26.03.2017
Sally und ich starteten am Samstag auf dem Workingtest Wilder Süden in der Open-Klasse und erhalten eine SG mit 83/100 P. und den 4. Platz! :-) Ich bin sehr happy wie schön Sally die Aufgaben gemeistert hat.
Eos (Eckwin von der Klifflinie) und seine Vivian starten am Sonntag in der Anfänger-Klasse und den 2. Platz!!! So klasse - herzlichen Glückwunsch!!!
Eine Enkeltochter von Grace, Clockwork Bell´s und Kirstie Berger erhalten in der F-Klasse den 4. Platz!!!
--> Das hat doch wirklich mal was ganz besonderes!!! In jeder Klasse sind Kinder oder ein Enkelkind von unserer lieben Grace in der Platzierung!!! :-)

18.03.2017
Eos (Eckwin von der Klifflinie) erhält bei seinem 1. Workingtest in der Anfänger-Klasse das Judges Choice. Leider haben die beiden bei einer Aufgabe die Markierung nicht fliegen oder fallen sehen. Die Richter des Workingtests Im Heckengäu, Iris Renner und Detlef Henrich, waren dennoch von seiner Arbeit bei den insgesamt 5 Aufgaben begeistert und so erhielten Eos und Vivian das Judges Choice!!! So klasse ihr beiden! Ich freu mich riesig mit euch!!!  Herzlichen Glückwunsch Vivian und Eos! :-)

12.03.2017
Mit Sybille Wassmuth und Herbert Barufe sowie ihren beiden Goldens starteten Sally und ich beim Team-WT Spessart-Cup. Es gab sehr spannende Aufgaben in dem anspruchsvollen Gelände! Es lief leider nicht alles ganz rund, aber wir hatten ein schönes Miteinander und die Hunde konnten dennoch (fast immer) zeigen was sie drauf haben! :-) Vielen Dank euch beiden Sybille und Herbert für den schönen Tag!

06.03.2017
Ezora von der Klifflinie wurde von Fernshot Cricket gedeckt. Die Welpen werden im Kennel "vom Mitteldeich" erwartet. Wir drücken der Züchterin, Katja Breckwoldt, für ihren D-Wurf alle Daumen und freuen uns über viele tolle Enkelkinder! :-)

04.03.2017
Evaine von der Klifflinie besteht heute die Langschleppenprüfung 800 m mit Kaninchen, beim JGV Bergisch - Land e.V. in Remscheid. Die Richter waren voll des Lobes wie genau sie die Schleppe gearbeitet hat! Herzlichen Glückwunsch Iris und Evaine!

Jahresrückblick 2016 für die Freunde der Labradors „von der Klifflinie“
Wie immer am Jahresende und so kurz nach Weihnachten ist man erstaunt wie schnell das Jahr vergangen ist. Das Jahr 2016 war in diverser Hinsicht ein sehr „aktives“ Jahr. Micha und ich sind als im Jahr 66 Geborene in diesem Jahr 50 Jahre alt geworden! Zusammen haben wir somit 100 Jahre vorzuweisen. Beruflich hatten wir Hahns wie immer viel zu tun. Zudem richtete Micha übers Jahr verteilt in Deutschland verteilt diverse Workingtests wie Stormy Weather, den Heide Cup, den WT Auf dem Hohberg und wir organisierten wieder den Mock Trail „An der Klifflinie“ mit einer Novice- und einer Open-Klasse. In diesem Jahr mit den schottischen Richtern Roddy Forbes und Leslie McLean. Jagdliche Prüfungen waren darüber hinaus ebenso dabei, diese genießt Michael immer sehr und sind im sehr wichtig.

Ich eröffnete im April eine Mobile Hundeschule und widme mich zudem der Ausbildung bei der IHK/BHV zum zertifizierten „Hundeerzieher- und Verhaltensberater“! Der Anfang und die 1/2 der Ausbildung hierfür ist gemacht. Ein weiteres Jahr wird diese Ausbildung uns sehr beschäftigen.

Unsere Oldies Iona und Grace werden immer grauer im Gesicht, was ihnen aber ganz wunderbar steht. Leider werden ihre Knochen ebenso älter und gebrechlicher, was bedeutet, dass wir immer wieder den Tagesablauf ihren Möglichkeiten anpassen müssen. Iona und Grace sind aber grundsätzlich munter und sind begeisterte und fröhliche Hunde, sie fressen nach wie vor mit sehr großem Appetit ihre Mahlzeiten und genießen die gemeinsamen ruhigen Spaziergänge und Sofakuschelstunden. Micha und ich genießen diese Stunden ebenfalls immer sehr! :-)

Unsere Labradorzucht wurde in diesem Jahr um einen F-Wurf erweitert. Unsere Sally „Davina von der Klifflinie“ hatte sich in 2014/2015 so prächtig entwickelt und auf Prüfungen so gut präsentiert, dass wir sie auch in der Zucht haben wollten. Sie ist ein so rundum brauchbarer Arbeitshund (bei Jagden auf Haar- und Federwild, Jagdprüfungen am kalten Wild, Dummyprüfungen) und zudem einfach eine fröhliche und unkomplizierte Labradorhündin. Ich genieße es sehr sie zu trainieren und sie auf Prüfungen zu führen. Sie hat einerseits sehr viel Power, hat eine ausgezeichnete Nase und ist sehr schnell. Dennoch will sie es mir sehr recht machen und arbeitet immer mit mir zusammen! Ihre 8 Welpen nach „Int FTCh Waysgreen Apollo“ brachte sie am 18. Februar auf die Welt. Sally hat uns unglaublich überrascht. Wir waren uns im Vorfeld natürlich sicher, dass sie ihren Mutterjob gut machen würde, aber dass sie die Zeit der Mutterpflichten derart selbstverständlich und gelassen erledigen würde hat uns dann doch staunen lassen und glücklich gemacht! Sie ist eine so unglaublich entspannte und ruhige Mutter. Es war eine so tiefe Ruhe und ein ganz liebevolles Kümmerverhalten in ihr und so gab sie ihren Kindern in dieser Zeit was sie brauchten! Ihre 4 Mädchen und 4 Buben sind nun mitten in der Pubertät, es ist immer eine sehr spannende Zeit ihre Entwicklung aus der Ferne zu beobachten. Diverse Wiedersehen mit den F-chen und ihren Besitzernn haben wir sehr genossen. Ebenso freuen wir uns immer wenn wir unsere anderen Klifflinie-Kinder sehen dürfen und so gab es diverse Treffen oder Trainingsstunden mit den D-chen und E-chen. Ebenso trafen wir Lotte, unsere „Birdie von der Klifflinie“, auch in diesem Jahr wieder. Die liebe Lotte, sie ist mit 15 Jahren unser ältestes Mädchen, ein Kind aus dem B-Wurf, von unserer geliebten Jessie. Zudem haben wir Jimmy, Conner von der Klifflinie, mit seinen 13 Jahren im Herbst in Bayern besucht.

Und wie es immer so im Leben ist, gibt es auch Abschiede mit Hunden „von der Klifflinie“. Dina (aus dem B-Wurf), Argos und Caro (aus dem C-Wurf, Kinder von Jessie) sind in diesem Jahr über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie bleiben für immer in unserer Erinnerung... jedoch sehen wir vor unserem inneren Auge die kleinen und fröhlichen Welpen die mit großer Neugier und viel Lebensfreude gerade erst beginnen ihre Welt zu erobern! Dies ist eines der Privilegien von uns als Züchter und so sind unsere Erinnerungen an unsere Klifflinie-Welpen auch von ganz vielen positiven Gedanken angefüllt. Wir bedanken uns bei den Besitzern die sich immer liebevoll um sie gekümmert haben und die Hunde in dieser Weise so geliebt und umsorgt wurden! Vielen vielen Dank!

Nach der Welpenaufzucht konzentrierten Sally und ich uns wieder auf die Arbeit mit Dummys und Wild. Da wir 2015 mit der F-Klasse abschlossen hatten, war es ein großer Sprung nach der langen ½ jährigen Pause nun in die O-Klasse zu wechseln. Am Ende stellten Sally und ich uns ab dem August den entsprechenden Prüfungen. So führte ich sie auf einem Mock-Trial Open und diversen Workingtests in der Open-Klasse. Als Ergebnisse erhielten wir sehr gut oder gut. Ein Highlight gelang uns Anfang Oktober, ich führte Sally auf die Dr. Heraeus-Gedächtnisprüfung. Die Prüfungsvorbereitung war für Sally sehr dürftig, so war ich recht aufgeregt und muss zugeben, dass diese Prüfung an diesem Tag für uns die anspruchsvollste Prüfung in meiner Laufbahn als Hundeführer war. Schlussendlich erreichte Sally als Gesamtbewertung ein „Hervorragend“ und erhielt den 1. Platz! Ich war so unglaublich happy und stolz auf sie… so wie Sally an diesem Tag gearbeitet hat wurde mir wieder mal bewusst, was für eine Begabung sie hat und sie auch mit ihren 4 Jahren weiß das Erlernte gut umzusetzen und zu kombinieren… man kann dieser Erfahrung jetzt einfach vertrauen… Sally weiß was zu tun ist und bringt alles brav und zügig zu mir! 


Das Größte war jedoch ab Oktober nach England zu reisen und ein paar sehr schöne Jagd- und Trainingstage zu verbringen. Gestärkt aus diesen Erfahrungen und dem Feedback, waren wir soweit uns weiteren Herausforderungen zu stellen.
Ich meldete Sally auf einem Novice Field Trial in Belgien sowie in Tschechien auf einem Field Trial in Open an und hoffte auf einen Startplatz. Das Glück meinte es gut mit uns und so erhielten wir jeweils einen Startplatz. Den Novice Field Trial in Belgien konnte Sally als einziger Hund überhaupt mit einem Resultat bestehen und erhielt sogar ein excellent und den 1. Platz. Alles ging so schnell an diesem Tag – aber meine Freude über den Erfolg hält bis heute an!!!
:-) Zudem wurde dieser FT bei einer Jagd auf Enten abgehalten und so konnte Sally auch gleich am Wasser arbeiten und ihr „Wasser-Zertifikat“ erlangen.
In Tschechien und Belgien auf FT in der Open-Klasse erhielten wir noch jeweils einen Startplatz und sammelten wieder einige wichtige und gute Erfahrungen. Man kann wirklich sagen, Sally und ich tingelten im Herbst mit unserem Wohnmobil einige Tage und viele Kilometer, durch zum Teil wunderschöne Landschaften, und überquerten einige Grenzen!
:-)
Kurz vor Weihnachten machte ich mich ein letztes Mal auf um Sally in Frankreich an 2 Tagen auf Open Field Trials zu führen. Es sollte kurz vor dem Jahresende unser Abschluss der Saison werden. Und was soll ich sagen, Sally zeigte an beiden Field Trials eine tolle Arbeit und hat mich wieder so begeistert! Schlussendlich erhielten wir für den Samstag 17.12.16 ein excellent und am 18.12.16 ein excellent und den 4. Platz!!! Sally hat in diesem Jahr so einiges gemeistert und hat einfach einen tollen Job gemacht! Es klingt alles so einfach... aber ist doch etwas besonderes!  In diesem Moment liegt sie neben mir auf dem Boden und schläft völlig entspannt - so süß meine Kleine! :-)

Nun genießen wir den Jahresausklang im Kreise unserer Familie an den Weihnachtstagen und feiern Silvester. In diesem Sinne, wir wünschen euch allen einen guten Starts ins neue Jahr!

Es ist Zeit Danke zu sagen! Wir bedanken uns bei allen unseren 3 Hunden die 2016 wieder mit so vielen schönen Stunden angefüllt haben!
Ebenso bedanken wir uns bei allen Menschen und Hunden, die Zeit mit uns verbracht und es gut mit uns gemeint haben. Danke an alle für die schönen Stunden und auch dafür, dass ihr euch mit uns freuen könnt!!! Nun bleibt uns nur noch zu sagen - wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2017!
Simone

24.12.2016
Wir wünschen allen Freunden "von der Klifflinie" schöne Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2017. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr! :-)

20.11.2016
Die Welpen von Sally, der F-Wurf von der Klifflinie, trifft sich in Wetter zum Kaffeeklatsch und einer kleinen Übungseinheit. Leider konnten nicht alle Besitzer wegen einer zu weiten Anreise zusagen und dann mussten auch noch einige Besitzer mit den Hunden kurzfristig wegen Krankheit absagen. Das war sooo schade!
Mit Donna und Flash (Fenia und Flannagan Flash v. d. Klifflinie) sowie ihren Besitzern und ebenso mit Evaine und ihrer zwei- wie vierbeinigen Familie haben wir die gemeinsame Zeit sehr genossen! Vielen Dank euch allen fürs Kommen und die schöne gemeinsamen Stunden! :-)

19.11.2016
Sally und ich hatten bereits großes Losglück und so erhielten wir einen Startplatz für den Novice Field Trial in Thorembais, Belgien. Das Glück blieb weiterhin auf unserer Seite und als Nr. 3 im FT konnten wir die Enten nach Aufforderung der Richter alle reinholen.
Richtig spannend wurde es für uns in den beiden letzten Runden: In der vorletzten Runde holte Sally einen Vogel, welche 2 Hundeführer zuvor mit ihren Hunden nicht fanden, da ihre Hunde zu weit nach links abwichen und am Ende hierbei jeweils den falschen Vogel brachten. In der letzten Runde (nur noch 2 Hunde), konnte die Mitstarterin ihre Labradorhüdin nicht ins richtige Gelände (über einen Wassergraben) schicken/bringen und so musste sie schlussendlich ihren Hund zurückrufen. Sally nahm bei ihrem letzten Retrieve alle Signale sehr gut, zügig und korrekt an, somit konnte ich sie schnell ins richtige Gelände und in die Suche schicken und so war ich einfach so begeistert und happy als Sally mir die Ente zügig zutrug! :-) Wir haben ein tolles Feedback von den Richtern erhalten und mit einem Excellent den 1. Platz! :-)
Die Ergebnisliste von gundogs.be gibt es vom Mitteldeich

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt natürlich meiner Sally (Davina von der Klifflinie)! Die Süße! Ihr erster Field Trial, aber zusammen haben wir es nun ganz gut hingekriegt! :-) Ich danke den Richtern, den Organisatoren, den Mitstartern und allen Helfern! Das war alles super organisiert und eine völlig entspannte Stimmung zwischen ALLEN!!! Die für diese Region typische "französische Gelassenheit" war überall spürbar! Richtig schön! :-)
Der Field Trial wurde vom United Gundog Club in Belgien abgehalten. FT-Richter waren Jo Serruys und Johan Grootaers

30.10.2016
Eos (Eckwin von der Klifflinie) und Vivian Müller absolvieren bravourös die Begleithundeprüfung A- und B-Teil mit 76/80 Punkten und einem 2. Platz! Super! Herzlichen Glückwunsch ihr beiden!

29.10.2016
In Gerstetten gab es ein Welpentreffen der D'chen und der Freunde der Klifflinie-Hunde! Wir hatten einen wunderschönen Nachmittag und Abend zusammen! Vielen Dank an alle die da waren - es war wieder einfach schön euch zu sehen! :-)

22.-23.10.2016
Ein erfolgreiches Wochenende für zwei Kinder von unserer Grace (FTW Rocket Star Grace)
(Aus ihrem 1. Wurf mit FTCH Starcreek Efinegan im Starcreek-Kennel in Belgien, Stefaan Bollen)
- Starcreek Isaac und Janne Lähteenaro aus Finnland nehmen am ICC in Belgien teil und erhalten den 3. Platz.
- Starcreek Infinity und Volker Herrmann qualifizierten sich für das DRC-Finale in der Open-Klasse und erhalten als Gesamtbewertung 137/160 Punkten ein "sehr gut" und den 4. Platz!
Wow - wow - wow!!! Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen und dem Erfolg! Wir freuen uns für die beiden Hundeführer!!! :-)

15.10.2016
Eos (Eckwin von der Klifflinie) und Vivian erreichen heute beim Schnupper-WT ein vorzüglich und den 3. Platz! Das haben die beiden großartig gemacht! Wir freuen uns mit den beiden und gratulieren ganz herzlich! :-)

15.10.2016
Jake (Delfrick von der Klifflinie) und Wilja stellen sich der Begleithundeprüfung in München und meistern diese mit einem tollen Ergebnis, der Gesamtbewertung "sehr gut"! Wilja hat sich hiermit einen Kindheitstraum erfüllt! Wir freuen uns unglauch mit ihr und gratulieren von ganzem Herzen! :-) 

05.-13.10.2016
Sally, Grace und ich sind zusammen zum ersten Mal mit unserem Wohnmobil unterwegs in England. Jedes Mal genieße ich die schöne Landschaft, so auch dieses mal wieder! :-)
Wir hatten eine sehr schöne und gutgelaunte Zeit mit Gleichgesinnten. Ein tolles Jagd-Training auf Fasane wurde von Harry Brünet und Bob Stobbart sowie ihren vielen fleißigen Freunden in England organisiert. Sally konnte viele gute Jagd-Erfahrungen für Field Trials sammeln und mitnehmen und es hat einfach Spaß gemacht ein Teil dieser Gesellschaft zu sein! Ich war sprachlos als am 3. Tag, welcher als simulierten Field Trial für uns Teilnehmer abgehalten wurde, dieser Tag auch noch mit einer Trophäe belohnt wurde. Diese Trophäe wurde Sally und mir an diesem Tag überreicht... eine so unglaublich große Ehre die mir viel bedeutet! Ich habe mich über ihre Leistung an diesem Tag unglauchlich gefreut! Es ist immer wieder eine Freude zu sehen wie schön und souverän sie arbeitet! Tolles Mädchen!!! :-) 

03.10.2016
Evaine und Iris konnten kurzfristig bei einer BLP nachrücken, erhielten einen Startplatz und stellten sich somit der Herausforderung. Die beiden haben eine tolle Arbeit gezeigt und so bestand Evaine von der Klifflinie mit 366 P. die Bringleistungsprüfung des DRC! Sie erreichten den 2. Platz und das mit nur einem Punkt Differenz zum Suchensieger! Herzlichen Glückwunsch - toll gemacht ihr beiden! :-)

02.10.2016
Sally und ich stellen uns der Dr. Heräus-Gedächtnis Prüfung im Unterfränkischen! Was soll ich sagen... es war eine große Herausforderung diese Prüfung zu meistern. Für Sally und mich bisher die absolut anspruchvollste Herausforderung, eben eine echte jagdliche Eliteprüfung des DRC! Unsere Retriever mussten an Land und Wasser ihr Können und ihre Passion in sehr abwechslungsreichem Gelände zeigen. Das Gelände forderte unseren Hunden zum Teil sehr viel Kraft ab. Die Doppelmarkierung war äußerst trickreich gestaltet. Sally hat einen tollen Job gemacht, konnte ihre Nase zeigen und alles "finden", blieb immer ruhig bis sie geschickt wurde, aber schlussendlich auch immer lenkbar. So erhielten wir am Ende des Tages die Gesamtbewertung "hervorragend" und den 1. Platz!!! Ich bin mächtig stolz auf meine Sally - mein Feuerblitz! :-)

01.10.2016
Evaine und Iris bestehen mit 78 /100 P. den Internen WT des RTT mit einem oberen Gut und dem 7. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

17.09.2016
Eos (Eckwin von der Klifflinie) erhält bei der Ausstellung in Winnenden in der Offenen Klasse eine SG und den 4. Platz! Wirklich klasse - herzlichen Glückwunsch Vivian und Eos! Er ist halt einfach wirklich ein sehr schöner Kerl! :-)

06.08.-24.09.2016
Ich startete in dieser Zeit auf diversen Workingtests mit Sally in der Open-Klasse. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen... wir beide konnten viele Erfahrungen sammeln und uns zunehmend steigern. Am Ende reichte es nicht ganz für ein sehr gut als Ergebnis, wir verpassten es knapp um einen Punkt! Aber als Mensch-Hund-Team befindet man sich ja immer in einem ständigen Prozess des gemeinsamen Lernens und Entwickeln, einander verstehen und respektieren! :-) So freue mich mich auf jedes Training und viele schöne gemeinsame Stunden mit meiner Sally!

05.08.2016
Sally und ich starten nach einem 3/4 Jahr Arbeitspause (durch die Welpenzeit) und einem "mächtigen Sprung" von der Fortgeschrittenen-Klasse in die Open-Klasse. Heute starteten wir gleich mit einem Mock-Trial in der Open-Klasse in Auhagen. Sally arbeitete bis einschließlich der 4. Runde fehlerfei. So kamen wir mit 4 weiteren Hunden in die letzte Runde. Das Losglück war mit der Startnummer 12 nicht ganz auf unserer Seite und so musste sie am Ende den letzten Dummy aus dem Gelände arbeiten. Zum ersten Mal als Teilnehmer wollte ich meinen Hund zurückrufen da es mir nach gefühlten 15 Minunten unlösbar schien... aber nach langem hin und her kam sie plötzlich doch noch mit dem Dummy aus dem Dickicht und über das tiefe Bachbett zu mir zurück! Diese Aufgabe brachte alle Teilnehmer an ihre Grenzen. Am Ende erhielt Sally die Gesamtbewertung SEHR GUT!!! Ich bin so unglaublich mit ihr zufrieden - das hat Sally für ihren Neustart so toll gemacht! Nach so langer Pause und so wenig Training zeigte sie mir wieder mal welch gute Nerven sie hat und wie gehorsam sie ist! :-)

26.07.2016
Auch die letzten Wochen ist einiges rund um um unsere Klifflinie-Hunde passiert. Die Zeit war aber irgendwie recht knapp und so schreibe ich leider erst heute die NEWS zusammen!
21.05.: Iris Pecha startete mit Evaine v. d. Klifflinie auf dem Workingtest "Auf dem Hohberg" in der Anfänger-Klasse und erreichte ein SG mit 97/120 Punkten. Ganz toll - herzlichen Glückwunsch! :-)
25.06.: Iris und Evaine stelten sich dem WT des RTT in der Anfänger-Klasse. Am Ende konnten Sie mit 88/100 Punkten wieder ein SG, den 15. Platz und das tolle feedback und den Preis des Judges Choice mit nach Hause nehmen! Wir freuen uns sehr mit den zweien! Herzlichen Glückwunsch Iris - weiterhin so viel Spaß und Erfolg miteinander! :-)
Evaine besteht den Wesestest. Herzlichen Glückwunsch!
Eine Zusammenfassung aller Gesundheits- und Prüfungsergebnisse aller E-chen steht auf ihrer Seite... siehe hier.

Alle Ergebnisse und Fotos vom Mock-Trial "An der Klifflinie" stehen natürlich auf der Homepage www.mock-trial.de Viel Spaß beim Durchstöbern! :-)

03.05.2016
Die Vorbereitungen für den Mock-Trial "An der Klifflinie" am 22.05.2016 in Gerstetten laufen auf Hochtouren. Nach Meldeschluss am 01.05. wurden die Startplätze verlost, wer Lust hat findet auf der Homepage www.mock-trial.de alle Details. Zuschauer sind willkommen. Meldet euch in dem Fall bei uns, wir lassen euch alle Infos gerne zukommen!

02.05.2016
Es gibt tolle Nachrichten aus Belgien von Pieter Vivijs und seinem Tweed!
Danestone Tweed erhielt den Titel Internationaler & Belgischer Field-Trial Champion!!! :-) Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und sind natürlich stolz auf den Halbbruder von Sally bzw. unserem D-Wurf und dem Papa unseres E-Wurfes!!! :-)
Hier die Ergebnisse der letzten beiden Jahre:
2 x 1st Exc CACT/CACIT
4 x 1st Exc CACT
4 x 2nd Exc RCACT/RCACIT
1 x 3th Exc
1 x 4th Exc
2 x 5th Exc
1 x 3th VG
Member of the winning team at the Coupe d' Europe 2015 Sweden

30.04.2016
Vivian Müller und ihr Eos (Eckwin v. d. Klifflinie) haben sich ihrer 1. Prüfung gestellt und die JP/R mit einem tolle Ergebnis bestanden! Die beiden wurden mit 243 Punkten und dem 2. Platz belohnt! Herzlichen Glückwunsch euch beiden! Weiterhin so viel Freude und Erfolg!

03.04.2016
Katja Breckwoldt und ihre Scuby (Ezora v. d. Klifflinie) haben sich auch an diesem Wochenende der JP/R gestellt. Mit einem tollen Ergebnis von 267 Punkten und dem Suchensieg, bestanden die Zwei bravourös ihre 1. Prüfung! Wir gratulieren den beiden von Herzen und wünschen weiterhin viel Erfolg!

02.04.2016
Iris Pecha und ihre Evaine ( v. d. Klifflinie) haben heute die JP/R mit einem tollen Ergebnis und mit 270 Punkten (der Höchstpunktzahl an diesem Tag) bestanden! Herzlichen Glückwunsch den beiden, wir freuen uns ganz riesig für euch!

26.03.2016
Eckwin (v. d. Klifflinie) hat heute den Wesenstest mit einer tollen Gesamtbeurteilung bestanden. Herzlichen Glückwunsch den beiden! :-)

18.02.2016
Sally ist Mutter! Sicher und mit einer großen Ruhe stellte sie sich den Herausforderungen der Geburt. Nun liegt sie mit ihren 8 schwarzen Kinderchen in der Wurfkiste und macht einen phantastischen Job! Wir sind sehr dankbar und freuen uns über die 4 Rüden und 4 Hündinnen. Bilder gibt es im Welpentagebuch beim F-Wurf!

27.01.2016
Stef Bollen mit seiner Danestone Ava haben den FT in Maransart (Belgien) gewonnen! Herzlichen Glückwunsch den beiden, wir sind sehr stolz auf Ava, die Halbschwester von Sally (bzw. unserem D-Wurf) und die Tante von unserem E-Wurf! :-)

23.01.2016
Ich habe es endlich geschafft dem Wanderpokal für den 1. Platz des Finales bei der Mera Retriever Workingtour in 2015, in der Fortgeschrittenen-Klasse, das Namensschildchen machen zu lassen! Nun steht er im Regal! Wir freuen uns nach wie vor riesig über den 1. Platz, den Pokal, zudem den tollen Wanderpokal und natürlich auch den Preisen! Sally und ich können mit Futter & Co immer gut was anfangen! :-)

1929785 1196181007062135 5206432986071506458 n 12548939 1196181100395459 535375329954001083 n 12605323 1196181077062128 6630873784952968584 o

21.01.2016
Bei uns waren die ersten Tage im neuen Jahr hinsichtlich unserer Klifflinie-Hunde relativ ruhig. Aber heute will ich gerne berichten, dass Sally´s Bäuchlein runder wird und auch so einige andere Anzeichen auf die ersehnte Trächtigkeit hinweisen. Wir erwarten unseren F-Wurf von der Klifflinie und freuen uns jetzt einfach auf die ersten Welpen von Sally! :-) Wir sind schon sehr gespannt was am Ende im Welpennestchen liegen wird! Rund um den 18.02. wird es soweit sein! :-)
21 01 2016A 21 01 2016B

Bitte drückt alle Sally und den puppys die Däumchen! :-)

19.01.2016
Die letzten Wochen waren wir wieder mit den Vorarbeiten eines Mock-Trials beschäftigt. Wir veranstalten in diesem Jahr, am 22.05.2016, den 3. Mock-Trial "An der Klifflinie" bei Gerstetten! Der offizielle Mock-Trial wird von der Landesgruppe Südwest des DRC e. V. ausgerichtet. Wer Lust hat kann sich auf der Homepage www.mock-trial.de gerne schon mal informieren. Die Ausschreibung erfolgt in der DRC-Clubzeitung in der April-Ausgabe. Wir freuen uns auf eure Anmeldungen! :-)
19 01 2016

Wieder wird es an dem gleichen Wochenende, 21.05.2016, einen Workingtest in den Klassen Anfänger und Fortgeschrittene geben. Wie die letzten Male auch, ist Silke Zimmermann die Sonderleiterin. Auch diese offizielle Ausschreibung, mit weiteren Informationen zum Workingtest, erfolgt in der DRC-Clubzeitung in der April-Ausgabe.

Copyright (c) Simone und Michael Hahn 2017 - Impressum