Welpentagebuch


1. Tag

Am 01.07.2014 hat Grace ihre Welpen geboren. 2 Rüden und 2 Hündinnen. Grace und den E-chen geht es sehr gut. Die Welpen sind munter unterwegs und man kann schon jetzt beim Wachsen zusehen. Grace ist wie immer eine liebevolle Mutter und in der Welpenkiste und hinter den "Öhrchen" der Welpen herrscht Sauberkeit! :-) Auf den Fotos sind die E-chen ca. 12 Stunden alt. Viel Spaß beim Anschauen.

7. Tag

Ich bin immer ganz begeistert wie liebevoll Grace sich um ihre Welpen kümmert. Die Milch fließt und alle E-chen haben schon kräftig zugenommen.

9. Tag

In diesen Tagen ist nicht viel passiert... die Welpen sind schlichtweg mit wachsen beschäftigt! Und das tun sie! :-)

14. Tag

Die Welpen werden Hündchen. Heute sind unsere Zwerge 14 Tage alt. Wir können nur staunen in welcher Geschwindigkeit sie wachsen. Sie haben ein stattliches Gewicht von 1,3 bis 1.5 kg. Ihre Äuglein gehen nun auch auf... bald werden sie aktiv ihre Welt wahrnehmen. Aber wie ich finde, sieht man auf den Fotos, dass sie noch davon träumen wie es wohl ist ein Hund zu sein! ;- )

3 1/2 Wochen (23. und 25. Tag)

Die Welpen sind nun sehr aktiv! Sie können nun sehen und hören, laufen und spielen, haben Zähnchen und nehmen rundherum ihre Umwelt bewusst war und reagieren auf diese. Sie lernen von ihren Geschwistern was denen gefällt und was nicht oder sich ggf. zu behaupten. So gibt es auch Töne wie Knurren und Quitschen was aus der Welpenkiste zu vernehmen ist. Anders geht das mit dem Lernen nämlich nicht! ;-) Es ist herrlich zu beobachten wie Grace, wie immer die geduldige Mama, die Versuche der Welpen über sie hinwegzuklettern, um schneller an die Milchbar zu kommen, als ein ganz selbstverständliches "Erlernen" der Fähigkeiten hinnimmt. Sally darf auch immer wieder einen Besuch bei den Welpen abhalten und auch die Welpen sind mehr als neugierig an ihr... das Familienleben in der Sippe kann jetzt beginnen! :-)

4 Wochen

Als Züchter gibt es leider nicht nur schöne und positive Ereignisse. Bei der Trächtigkeit einer Zuchthündin, der Geburt oder der Welpenaufzucht kann vieles passieren. Erfahrene Züchter können oft das eine oder andere berichten. Zum ersten Mal haben auch wir einen Fall erlebt. Wir mussten unseren Rüden "Elai" mit gerade mal vier Wochen gehen lassen. Ein ganz besonders freundlicher und ein so munteres Kerlchen.... der Verlust fiel uns sehr schwer. Wir widmen diesen Eintrag und die Bilder, der vier Wochen alten Welpen, unserem Elaill!

5 Wochen

Gerade mal 5 Wochen alt und ab geht die Post.... ;-)

Fast 6 Wochen alt

So langsam werden aus den kleinen Welpen kleine Hunde, jeder mit seinem eigenen Charakter, mit seinem eigenem Charme und jeder auf eine ganz besondere Weise ein kleines Wunder. Und so ganz nebenbei wickeln sie uns alle komplett um den Finger! :-)

Sie erobern sich immer mehr sowie mit großer Begeisterung und Unerschrockenheit ihre Welt im Spiel. Das Futter ist immer eine willkommene Stärkung. Da Grace eine brave Mama ist und trotz Fütterung die Welpen auch noch säugt und zwischendurch auch ihr eigenes Futter wieder vorwürgt, bekommen die Welpen mehr als genug zu fressen. Zwischenzeitlich ist es für uns Züchter nicht so ganz einfach die verschiedenen "Veranlagungen" unserer Grace (als Mutter) zu organisieren... die drei Welpen werden so Zug um Zug doch recht "fest" um die Hüften. Aber so langsam kriegen wir das in den Griff.

Die Kleinen schlafen natürlich auch noch sehr viel und ausgiebig nach dem Toben... das ist immer nett anzuschauen. Erst wird noch jedes Spielzeug oder Hasenfell "erobert" und auf einmal hört einer nach dem anderen auf, läuft ins Haus und sucht sich ohne Wenn und Aber ein Schlafplätzchen im Welpeninnenauslauf! Sehr nett, wenn sie dann alle so zufrieden ein Schläfchen halten. ;-) Ab und zu hält Grace Wache um immer ein Auge auf ihre kleinen Schätzchen zu haben! Grace ist einfach eine tolle Mutter!

Ab und zu besuchen sie nun auch Sally und Iona in ihrem Domizil. Wir lassen sie dann einfach im Wohn- und Esszimmer springen. Es war so herzig zu sehen als sie begriffen haben, dass das große "Kissen" auf dem Boden ganz eindeutig der Schlafplatz ihrer großen Vorbilder ist. Sie haben es einfach gerochen und haben angefangen sich reinzukuscheln... es war absolut klar, hier wollen sie bleiben! ;-) Auch verstehen sich Sally und ihre kleinen Geschwister ganz prima und die Welpen genießen es mit ihr auf unserer großen Wiese unter den Obstbäumen zu spielen! ;-)

Wir hatten in diesen Tagen auch Besuch von Michael Göhre und Susanne Kellermann. Beide ganz großartige Fotografen! Sie haben die Welpen wie auch Grace, Sally, Iona und Freunde fotografiert. Es sind hierbei großartige Bilder entstanden die einfach Freude machen sie anzuschauen! Dafür sagen wir "Herzlichen Dank" ihr zwei!!! :-)

Wer Lust hat, kann auf ihrer Homepage vorbeischauen. Ein Besuch lohnt sich! www.fotoschmied.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok